Finanzen

17.06.2022

Von: Andrea Schwarz MdL

Unterstützungsteams in den Regierungspräsidien installiert - Positive Bilanz nach den ersten drei Monaten

Seit drei Monaten, ab dem 1. März 2022, unterstützt eine „Stabsstelle Energiewende, Windenergie und Klimaschutz" (StEWK) in jedem der vier Regierungspräsidien Landratsämter und Projektierer insbesondere bei den Genehmigungsverfahren für neue Windkraftanlagen. Schon in den ersten Wochen zeigt sich, wie hilfreich die neuen Teams sind.

Umweltstaatssekretär Andre Baumann: „Ich freue mich über die eindeutigen ersten Rückmeldungen: Die Stabsstellen sind die schnelle Eingreiftruppe der Energiewende, weil kompetente Ansprechpartner, schnelle Problemlöser und Antreiber an entscheidender Stelle. Sie helfen, dass Genehmigungsverfahren schneller dorthin kommen, wo sie hinsollen: zur Genehmigung. Schnelligkeit und Massivität bei Energiewendeprojekten – das sind die Ziele unserer Task Force.“

Mehr»

21.05.2022

Von: Andrea Schwarz

Beginn der Stechmückensaison / Klimawandel begünstigt Verbreitung der Asiatischen Tigermücke in Baden-Württemberg

Für viele Einwohner im Landkreis Karlsruhe sind sie ein lästiger Begleiter des Sommers: Mit den nun steigenden Temperaturen sind wieder die ersten Stechmücken unterwegs. In den letzten Jahren konnte sich auch die Asiatische Tigermücke – ein möglicher Überträger von tropischen Krankheitserregern wie dem Dengue- oder Chikungunya-Virus – weiter in Baden-Württemberg ausbreiten. „Der Klimawandel begünstigt durch mildere Winter und höhere Sommertemperaturen die Überwinterung und Vermehrung der Mücke.“, erklärt die Brettener Abgeordnete Andrea Schwarz. „Besonders die wärmeren Regionen hier in der Rheinebene sind bevorzugte Räume der Tigermücke.“

Mehr»

Kategorien:Natur und Umwelt
05.05.2022

Von: Susanne Suhr

Stunde der Gartenvögel – Aktion vom NABU

Die große Vogelzählung, immer am zweiten Mai-Wochenende

Der Naturschutzbund (NABU) ruft auch dieses Jahr wieder dazu auf, vom 13. bis 15. Mai 2022 die Vögel im Garten oder in der näheren Umgebung zu notieren und zu melden.

Nähere Informationen befinden sich auf der Website von www.nabu.de.

Mehr»

Kategorien:Natur und Umwelt
28.04.2022

Von: Susanne Suhr

Sarah Wiener und Alexander Kern kommen am 5. Mai nach Flehingen

Andrea Schwarz, MdL, lädt zur Podiumsdiskussion zum Thema: „Vom Feld auf den Teller: Wie die Produktion unserer Nahrungsmittel das Klima beeinflusst.“ am 5. Mai 2022 um 19:00 Uhr in die Neue Schlossgartenhalle nach Flehingen ein.

Ihre Gäste sind Sarah Wiener, MdEP und Fernsehköchin, der stellvertretende Kreisvorsitzende des Kreisbauernverbandes und Landwirtschaftsmeister Alexander Kern sowie der Gründer und Geschäftsführer von Alpha Protein Gia Tien Ngo.

Mehr»

20.04.2022

Von: Susanne Suhr

Koalitionsvertrag: Thema Landwirtschaft

Besprechung und Diskussion im Ortsverband

 

Am 6.4. haben wir uns im Alten Rathaus zur Ortsverbandssitzung getroffen und über die Frage gesprochen, welche Vereinbarung über die Landwirtschaft im Koalitionsvertrag der Bundesregierung getroffen wurde und wie wir dazu stehen.

Zunächst einmal die harten Fakten:

Das Thema Landwirtschaft beginnt auf Seite 43 im Koalitionsvertrag.

Als konkrete Ziele sind folgende angegeben:

Verbindliche Tierwohlkennzeichnung und

30 % Ökolandbau bis 2030.

Beides wird von unserem OV begrüßt.

Mehr»

20.04.2022

Von: Susanne Suhr

Bericht Waldveranstaltung

Die Podiumsdiskussion “Zukunftswerkstatt Stadtwald Stutensee” fanden wir sehr gelungen und sie hat unsere Erwartungen nicht enttäuscht.

Sie trägt aus unserer Sicht vor allem dazu bei, dass sich die Bevölkerung Stutensees in einem demokratischen Prozess darüber im Klaren wird, dass sie die Verantwortung für die Zukunftsfähigkeit des Stadtwalds trägt und wie sie dieser Verantwortung gerecht werden kann.

Interessant war, dass offensichtlich der "richtige" Weg zu einem klimastabilen Wald auch bei Herrn Prof. Bauhus aus Freiburg nicht in Stein gemeißelt ist. Auch wenn er eine aktive Steuerung durch den Menschen befürwortet, so machte er deutlich, dass man nur schwer vorhersagen kann, wie sich der Wald trotz oder auch wegen der Steuerung durch den Menschen entwickeln wird, wie sich z.B. das Anpflanzen einer neuen Baumart auswirkt.

Mehr»

Kategorien:Natur und Umwelt
01.04.2022

Von: Andrea Schwarz

Solaroffensive in Baden-Württember

Photovoltaik-Pflicht für alle neuen Wohngebäude ab 1. Mai –

Kabinett beschließt Änderung der bestehenden Verordnung

Umweltministerin Thekla Walker: „Unser vorrangiges Ziel muss der schnelle Ausstieg aus den fossilen Energieträgern und der massive Ausbau der Erneuerbaren Energien sein.“

Die Solar-Offensive Baden-Württembergs geht voran: Ab 1. Mai gilt die Photovoltaik-Pflicht für neue Wohngebäude; ab Januar 2023 greift diese auch bei allen grundlegenden Dachsanierungen. Eine entsprechende Änderung der bestehenden Verordnung hat das Kabinett beschlossen.

Mehr»

30.03.2022

Von: Volker Stelzer

Waldbewirtschaftung mit Pferden in Stutensee: Sinnvoll oder nicht?

Dem Wald in Stutensee geht es nicht gut. Könnte es ihm besser gehen, wenn ein Teil der heute mit großen Maschinen durchgeführten Arbeiten in Zukunft mit Hilfe von Pferden durchgeführt würde? Diese Frage stellten sich viele Besucher bei der am 18.03.2022 durchgeführten Demonstration des Einsatzes von Rückepferden in einem Teil des Stadtwaldes auf der Gemarkung Staffort. Die Veranstaltung wurde von der Stadtverwaltung und der für den Stadtwald zuständigen Forstdirektion organisiert.

Für die bei herrlichem Wetter versammelten Interessierten war es sehr spannend mitzuerleben, wie Herr Bacher mit seinem Team und seinen Pferden die zuvor gefällten Bäume von den Plätzen, auf denen sie gefällt wurden, zur Straße beförderte. Beeindruckend war, wie eingespielt Herr Bacher und seine Pferde waren, wenn diese die Stämme durch unwegsames Gelände und Gestrüpp gezogen haben.

Mehr»

10.03.2022

Von: Christine Stemke

Baumschnittaktion Streuobstwiese Blankenloch Nord

Am Samstag, den 26.02.22, um 9.30 Uhr, haben wir uns auf der von uns gepachteten Streuobstwiese Blankenloch Nord bei herrlichstem Sonnenschein wieder getroffen und sind von Daniel Siebert in die „Geheimnisse“ des Baumschnittes eingewiesen worden. Wir haben Apfel- und Birnbäume unter seiner fachmännischen Einweisung beschnitten.

Durch fachliche und nachhaltige Baumpflege können die Bedingungen und Voraussetzungen der Obstbäume optimiert werden. Damit bleibt nicht nur der Baum länger erhalten, sondern vor allem auch seine Wohlfahrtswirkung. „Das Schicksal eines Baumes wird oft schon während einer Schnittmaßnahme besiegelt. Ein nicht fachgerechter Baumschnitt kann die Lebenserwartung eines Baumes drastisch verkürzen und diese sogar halbieren,“ laut Daniel Siebert.

Mehr»

Kategorien:Natur und Umwelt
10.03.2022

Von: Andrea Schwarz MdL

Amphibienschutz im Landkreis Karlsruhe

Spätestens mit dem Beginn der regnerischen Frühjahrszeit machen sich zahlreiche Frosch- und Krötenarten auf den Weg zu ihren Laichplätzen. Unterwegs zu Seen, Mooren, Altrheinarmen und anderen Feuchtgebieten müssen die Amphibien, von denen fast alle auf der roten Liste der gefährdeten Arten stehen, jedoch häufig Straßen überqueren. Breite,viel befahrene Straßen sind aber für die Wandertiere eine Todesfalle. Um den Artenreichtum unserer Region zu erhalten, stellt das grün-geführte Verkehrsministerium Fördermittel für Amphibienschutzanlagen zur Verfügung.

Das Landeskonzept Wiedervernetzung soll dafür sorgen, dass Natur- und Artenschutz ganzheitlich angegangen wird und zusammenhängende Lebensräume entstehen.

Mehr»

Kategorien:Natur und Umwelt
URL:https://gruene-stutensee.de/themen/finanzen/kategorie/natur_und_umwelt-2/